Weihnachtsdeko DIY

Heute eher mal etwas für die Großen. Baumschmuck selber machen… so einfach gehts:

baumschmuck1

Ihr braucht: Plätzchen-Ausstechformen, Nudelholz, Zahnstocher und Modeliermasse. Zuerst die Modelliermasse (ich habe Fimo Air von Staedtler benutzt, da sie ganz leicht ist und damit die Ästchen am Baum nicht so herunterzieht) ausrollen und beliebig mit euren Plätzchenformen ausstechen. Vor dem Durchtrockenen noch mit dem Zahnstocher je ein Loch für den Faden zum Aufhängen hineinstechen (6). Dann Modelliermasse nach Gebrauchsanweisung aushärten lassen.

Kann man, muss man aber nicht: Ich habe zusätzlich noch etwa die Hälfte meiner Aufhängerchen ganz nach meinem Farbmotto dieses Weihnachten, weiss-gold, mit Papier abgedeckt und Maskingtape abgeklebt (7) und mit Goldfarbe (von Montana-Cans) besprüht (8).

Nach dem Trocknen müßt ihr nur noch eure Sterne, Glocken und Rentiere mit einem beliebig farbigen Faden am Weihnachtsbaum, Tannenzweig oder sonst wo aufhängen. Fertig! Wirklich easy peasy, oder?

baumschmuck2

Und so sieht´s dann fertig aus. Hach… wie schööööön. Jetzt kann Santa aber wirklich bald kommen!

baumschmuck3

Noch als kleiner Zusatz-Tipp. Für alle, die gerne noch die Oberfläche mit einer Struktur verschönern wollen. Dazu kann man schöne Plätzchenstempel benutzen oder man hat so eine tolle Rolle. Da werde ich mir vielleicht eine fürs nächste Jahr zulegen. Euch jedenfalls viel Spaß beim Basteln. Und denkt dran, überübermorgen startet der Kindertage-Weihnachtskalender. Puhhh, bin schon ganz schön aufgeregt, wie ihr den finden werdet.

Liebe Grüße, Eva

hier herrscht Meinungsfreiheit

Hinterlasse einen Kommentar