Unsere Spielhaus-Renovierung & ein Eis im Garten

Wir haben´s endlich getan. Das Spielhaus bzw. die Piraten-Ritter-Feuerwehr-Burg ist aus seinem tristen Dasein erlöst worden und erstrahlt nun in neuem weiß, grau, rotem Gewand. War ´ne ganz schöne Streicherei, aber hat sich voll gelohnt!

Spielhaus1

Das total sonnenstrapazierte und angegraute Holz war wirklich nicht mehr schön anzusehen. Wir wollten es nämlich ursprünglich eigentlich ganz natürlich belassen und hatten das Holz dazu nur mit bio-ökö-kinderfreundlichem Öl gestrichen und so versucht vor der Sonnen zu schützen. Aber nach einem Jahr, hatte das Holz so gelitten, dass es einfach gestrichen werden musste. Also hab ich Farbe (Buntlack) besorgt, die auch für Kinderspielzeug geeignet ist (zur Gewissensberuhigung) und nach einer staubigen Abschleifaktion, konnte das gute selbst gezimmerte Spielhäuschen, in mehreren Etappen gestrichen werden.

Spielhaus2b

Und weil es im Garten jetzt noch schöner ist und so richtig zum Verweilen einlädt, gab´s in den letzten Tagen auffällig häufig ein kleines Eischen im Grünen und ausgiebige Spieleinheiten in der Sandkiste.

Falls ihr jetzt gerade noch gedacht habt… aber dem Haus fehlt doch was? Ja richtig, da muss ein Dach drauf. Aber das hat keine Eile. Jetzt erst mal ein Eis!

Spielhaus3

So darf der Frühling jedenfalls bleiben und der Sommer werden! Wir hoffen ihr genießt auch alle die schönen sonnigen Tage draußen im Garten, auf Balkonien oder einfach irgendwo im Grünen.

Ganz liebe Grüße, Eva

hier herrscht Meinungsfreiheit

  1. 1

    Total schön!

    WAs so ein bisschen (oder auch mehr) Farbe manchmal ausmachen kann…
    🙂
    Ganz viele lioebeGrüße

    Franzy

Hinterlasse einen Kommentar