Unsere neuen Kinderhelme von WOOM

Sicherheit ist uns immer schon wichtig gewesen, gerade bei den Kleinen. So sind unsere Kinder von Anfang an, als Mitfahrer oder auch als Selberfahrer auf dem Laufrad oder Fahrrad, mit Helm gefahren. Und auf der Suche nach einem neuen schönen Kopfschutz für meine zwei verrückten Radler, bin ich durch Zufall über WOOM gestolpert. Eigentlich eine Firma für Fahrräder, aber eben auch für deren Zubehör, bei denen ich mich gleich in die schönen Kinderhelme verliebt habe. Sicher, schön, super leicht und auch noch mit gutem Sitz – was will Mutti mehr?

Woom-title

Über WOOM: „Gegründet wurde die Marke WOOM vom Studio Bezdeka bestehend aus Christian Bezdeka, Industriedesigner mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Fahrrad Industrie und Marcus Ihlenfeld als Partner, welcher aus dem Bereich Marketing kommt. Beide vereint die Liebe zum Rad. Auf der Suche nach guten Kinderrädern für die eigenen Sprösslinge sind sie gescheitert – und gingen das Problem selber an. Sicherheit, Ergonomie, Handling, Design, Schadstofffreiheit und Nachhaltigkeit zeichnen WOOM Bikes aus.“

Woom-about

Toll bei WOOM ist auch, dass man sein gekauftes WOOM Bike mit wachsendem Sprössling upcyclen kann. D.h. man sein zu klein gewordenes Rad, bei bestehender WOOM -Upcycling-Mitgliedschaft, mit dem Kauf eines neuen, größeren WOOM Bikes, zurückschicken kann und dafür den alten Kaufpreis wieder erstattet bekommt. Toll oder?

Und um noch einmal auf unser beide Kinderradhelme zurück zu kommen: wir lieben sie wirklich! Der eine, in rot für Kinder von 44-55cm KU, welcher vor allem an die super schönen Helme von Mofafahrern erinnert und neben tollem Design auch noch mit richtig gutem Sitz und spitzen Kinnverschluss daher kommt. Der andere, in blau, als Jugendhelm bis 63cm KU, macht jeden jungen Rad-, Skateboard- oder auch Inline-Fahrer froh. Er ist super leicht (250g) und ausgestattet mit einem besonderen Magnetverschluss, den ich so noch nie zuvor gesehen habe.

Woom-collage

Auch wenn wir hoffen, dass unsere neuen Helme nicht so häufig zur tatsächlichen Schutz-Anwendung kommen (Stürze und so…. ihr versteht schon), sind wir wirklich sehr happy mit Design und Qualität der zwei Neuen (und liebäugeln auch schon mit dem passenden Rad dazu). Neben schönen Kinderhelmen gibt es bei WOOM nämlich vor allem auch tolle und hochwertige Fahrräder. Aber seht doch einfach selber!

Soooo… wir müssen jetzt wieder los auf die Rennstrecke. Habt einen tollen Start in die Woche!

Liebe Grüße, Eva

 

hier herrscht Meinungsfreiheit

  1. 1
    Petra says:

    Melon Helmets really are the best:)

Hinterlasse einen Kommentar