DIY Weihnachtsdeko Teil 1 – Adventskerzen und Baumanhänger

Hallöchen ihr Lieben, wir kommen gerade aus dem Schnee und haben noch vor einer halben Stunde die Rodelberge unsicher gemacht. Jetzt wieder im Warmen und mit mittagsschlafenden Kindern, wollte ich euch gerne noch unsere selbstgemachte Christmasdeko von diesem Weihnachtsfest zeigen. Und ja,… ich weiß Weihnachten ist  durch, aber das Nächste kommt ganz bestimmt.

Also jetzt, für alle sehr frühen Weihnachtsvorbereitungsvögel unter euch, hier schon einmal ein paar DIY Anregungen für Christmas 2017:

christmasdeco2016-part1-Titel

Zunächst ein paar Worte zu den selbst ausgestochenen und gestalteten (Baum-)Anhängern. Diese sind aus Fimo Modeliermasse mit Nudelholz ausgerollt und anschließend mit Weihnachtsplätzchenformen ausgestochen worden. Dann haben die Kinder und Ich sie nach Lust und Laune verziert – einmal mit Buchstabenstempeln, mit Zahnstocher und auch mit schon fertigen Plätzchenstempeln. Die Masse muss dann auf dem Blech im Ofen nach Anleitung ausgebacken werden und hat anschließend die Konsistenz und Haptik von schönen matten Porzellan. Manche der Anhängerrückseiten habe ich dann noch mit Goldfarbe bemalt, damit diese am Weihnachtsbaum auch mit schöner Kehrseite begeistern können.

christmasdeco2016-part1-collage

Bei den Adventskerzen habe ich mir es ganz einfach gemacht und kleine Betonkerzenständer bei BUTLERS gekauft, um diese dann mit derselben Goldfarbe wie die Anhänger, mit den Zahlen 1-4, für jeden Adventssonntag eines, zu versehen. Ganz einfach, aber wie ich finde schön, schlicht und stilvoll.

Und an welches Weihnachtsdeko-Schmuckstück wir einen Teil unserer DIY-Weihnachts-Anhänger dann gehangen haben, erfahrt ihr im zweiten Teil der Weihnachtsdekoreihe. Also, bis bald, ich freue mich auf euch!

hier herrscht Meinungsfreiheit

Hinterlasse einen Kommentar