Alles im Blick: Zahlen & Buchstaben – Aleksandra Mizielinska & Daniel Mizielinski

Heute will für euch gleich zwei tolle Bücher auf einmal vorstellen. „Alles im Blick: Zahlen“ und „Alles im Blick: Buchstaben“ von Aleksandra Mizielinska & Daniel Mizielinski, erschienen im Moritzverlag. Die zwei „Alles im Blick“ – Bücher sind zwar eigentlich für Kinder von 4-7 Jahren zur Vorbereitung auf die Grundschule, zum Heranführen an Zahlen und Buchstaben gedacht. Sie lassen sich aber auch wunderschön als Wimmel/Bilderbuch mit den ganz Kleinen entdecken. Besonders geeignet dabei, die dicken Pappseiten, die auch ein Halten und Blättern für ganz kleine Kinderhände erleichtern. AllesImBlick1c Kurz und knapp: „Alles im Blick: Zahlen“ & „Alles im Blick: Buchstaben“, von Aleksandra Mizielinska & Daniel Mizielinski, Moritzverlag, 22 & 24 Seiten, Pappbilderbuch, ca. 15 x 23 cm, 4-7 Jahre, je 9,95 Euro, wirklich zu empfehlen!

Zum Inhalt: Als Vorschulbuch betrachtet, kann mit „Alles im Blick“ Kinder auf spielerische und unterhaltsame Weise durch Gegenstände und Figuren eines bestimmten Anfangsbuchstaben oder einer bestimmter Häufigkeit, Kinder an die Welt der Buchstaben und Zahlen heran führen. Pädagogisch wertvoll! Dabei kann man wirklich einige schönen Stunden in den Phantasiewelten der zwei Autoren, mit dem Zählen von Eisbär und Co. oder dem Benennen aller möglichen Dinge verbringen. Zudem geben viele Illustrationen unzählige Startpunkte für spannende Geschichten. Wie kam z.B. der Diamant und die Perlenkette ins Vogelnest, oder was macht der Jeti im verschneiten Lager des Schweine-Bergsteigers?

Zum Design: Die Illustrationen von Aleksandra Mizielinska & Daniel Mizielinski sind wieder umwerfend schön geworden. Die  Bilder sind verspielt, ausgereift und zeichnerisch einfach, mit dünnen schwarzen Outlines gestaltet. Farblich ist jede Doppelseite sehr harmonisch und toll aufeinander abgestimmt. Die Kolorationen sind flächig und alle Illustrationen ganz im unverwechselbaren Stil von Mizielinska & Mizielinski. Alle Figuren und Dinge sind richtig witzig und für Kinder ansprechend gezeichnet und erzählen oft noch eine ganz eigene Geschichte. Es ist beeindruckend wie es den zwei Autoren gelungen ist, so viele tolle Seiten mit unzähligen kinderfreundlichen und lustigen Figuren und Dingen zu füllen. Legt man den pädagogischen Anspruch des Zahlen- und Buchstabenlernens beseite, überzeugen die Illustrationen auch schon für sich alleine stehend. Definitiv, den Autoren ist mit „Alles im Blick:“ wieder zwei wunderschöne Kinderbücher gelungen!

AllesImBlick2

Zum Text: Zum Text bleibt nicht viel zu sagen: es gibt nämlich keinen. Nur Buchstaben und Zahlen, die angeben, wie häufig etwas vorkommt, dass gefunden werden soll bzw. mit welchem Buchstaben es beginnt und wie viele dieser Dinge im Bild zu finden sind.

Was mein(e) Kind(er) zum Buch sagt(en): Auch wenn mein Kleiner mit seinen 3 3/4 noch knapp unter dem empfohlenen Alter von 4-7 Jahren liegt, haben ihm die Bücher bisher richtig viel Spaß gemacht. Er äußerte sich zwar ungewöhnlich wortkarg zum Buch, was momentan eher einer Phase oder der späten Vorlesezeit, als ein Qualitätsmangel des Buches geschuldet ist. Zu den Büchern sagte er jedenfalls, er fände die Bücher „Gut!“. Was genau er gut fände, beantwortete er mit „Na, die Bilder.“.

Na, da sag ich halt auch mal „gut“ und lass das jetzt einfach mal so stehen. Ich habe allerdings schnell gemerkt, das ihm „Alles im Blick: Zahlen“ aktuell mehr angesprochen hat, als die Buchstabenvariante. Ob dies jetzt an seiner Veranlagung oder am leichteren Zugang zu Zahlen, für Kinder seines Alters liegt, weiß ich nicht. Sollte ich es aber herausfinden, sag ich bescheid :-).

Fazit: „Alles im Blick: Zahlen“ und „Alles im Blick: Buchstaben“ sind zwei tolle Bücher, die abseits ihrer eigentlichen Zielgruppe, den Vorschulkindern, auch schon Kleinere mit tollen Illustrationen und vielen Geschichten begeistern können. Kommt nun auch noch für die Größeren, das Zählen und Benennen der vielen Figuren hinzu, kann man stundenlang mit „Alles im Blick: Zahlen“ & „-Buchstaben“ verbringen. Die Illustrationen sind einzigartig, phantasievoll und vielfältig gestaltet und erzählen zusätzlich auch noch ganz unterschiedliche kleine Geschichten, die zum weitererzählen anregen. So kann man auf jeder einzelnen Seite, lange Zeit verweilen und die Kleinen bekommen jede Menge geboten: etwas fürs Auge durch die tollen Illustrationen, etwas fürs Herz durch die versteckten Geschichten und vorallem etwas fürs Hirn durch das viele Zählen und Benennnen. Zwei tolle Bücher, die für je 9,95 ihr Geld auf alle Fälle wert sind!

AllesImBlick3

Wenn euch die Illustrationen von Aleksandra Mizielinska & Daniel Mizielinski gefallen, dann schaut doch auch nochmal hier: meine Besprechung von „Alle Welt – das Landkartenbuch“ von Mizielinska & Mizielinski rein. Ich sag nur… love, love love!

hier herrscht Meinungsfreiheit

Hinterlasse einen Kommentar